„Gartenglück“ – Wie man auch in der Stadt sein eigenes Biogemüse anbauen kann

Endlich hat sie wieder angefangen – die Ackersaison! Es ist faszinierend: Man übernimmt ein vollkommen leeres Stück Feld und kann dann dabei zugucken, wie langsam grüne Blätter und Halme aus der Erde kriechen. Irgendwann fängt man an, Unkraut zu jähten, doch Obacht: wenn man jungen Fenchel nicht von Gras unterscheiden kann, lieber die Finger davon … „Gartenglück“ – Wie man auch in der Stadt sein eigenes Biogemüse anbauen kann weiterlesen

Menstruationstasse – Ein Segen oder voll eklig?

Für alle (Frauen), die sich mit Nachhaltigkeit beschäftigen, ist die Menstruationstasse vermutlich ein alter Hut. Da ich im Freundes- und Kollegenkreis aber weiterhin darauf angesprochen werde, möchte ich gerne nochmal die wichtigsten Informationen zusammentragen und meine persönliche Erfahrung weitergeben. Als ich vor ungefähr eineinhalb Jahren zum ersten Mal davon gehört habe, war ich begeistert von … Menstruationstasse – Ein Segen oder voll eklig? weiterlesen

Solawi jetzt auch in Köln – So wirst du Teil der Gemüsekoop

Der Wunsch nach frischen, regionalen Lebensmitteln in Bioqualität wird auch unter Städtern seit einigen Jahren immer stärker. Dem versucht man durch Urban Gardening, Schrebergärten, dem Beziehen von Gemüsekisten regionaler Biohöfe oder Projekten wie „Gartenglück“ und ähnlichen, bei denen man eine Ackerparzelle selbst pflegt, gerecht zu werden. Doch ist das kein völlig neuer Gedanke. Bereits in … Solawi jetzt auch in Köln – So wirst du Teil der Gemüsekoop weiterlesen

Bye bye slowmo – Hoffentlich kein Abschied für immer!

Was für eine unendlich traurige Nachricht! slowmo verabschiedet sich nach zehn Jahren aus der Modeszene. Ich erinnere mich noch gut daran, als ich zum ersten Mal von slowmo hörte. Wir waren mit ein paar Freunden in Südfrankreich zelten und surfen. Irgendwann erzählten Felicia und Melchior dann von ihrer Idee, ein kleines Modelabel zu gründen: Sie … Bye bye slowmo – Hoffentlich kein Abschied für immer! weiterlesen

Stabil, schlicht, schick – Möbel aus Pappe

Möbel aus Pappe – das klingt erstmal nach improvisiertem Look á la Umzugskartons und vor allem nach Instabilität. Doch wer sich mal Bilder auf entsprechenden Internetseiten anschaut, wird feststellen, dass es da durchaus schöne Stücke gibt, die auch absolut stabil und robust wirken. Ich war auf der Suche nach einem neuen Bett: es sollte möglichst … Stabil, schlicht, schick – Möbel aus Pappe weiterlesen